18.09.2018 – Langenfeld Reusrath – Ausgedehnter Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

18.09.2018, 16:40 Uhr, Louveciennesstraße, Langenfeld-Reusrath

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am 18.09.2018 um 16:40 Uhr zu einem gemeldeten Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus auf die Louveciennesstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang massiver Brandrauch aus dem Gebäude. Nachbarn gaben an, dass sich vermutlich noch Personen und ein Hund in der Brandwohnung aufhalten sollten.
Umgehend wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung durch die Einsatzkräfte eingeleitet, parallel wurde die Alarmstufe auf Stadtalarm erhöht und sämtliche Einheiten der Feuerwehr Langenfeld zur Einsatzstelle nachalarmiert. Nach einer genaueren Lageerkundung stellte sich heraus, dass es sich nicht um einem Küchenbrand handelte, sondern um einen ausgedehnten Kellerbrand. Personen waren glücklicherweise nicht in Gefahr, jedoch verletzte sich ein Feuerwehrmann während der Einsatzmaßnahmen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.
Nach Abschluss der Brandbekämpfung mussten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.