20.04.2019 – Hilden Ost – Waldbrand löste Großeinsatz aus: 25 Hektar Fläche abgebrannt

Die Feuerwehr Hilden wurde am frühen Nachmittag des 20.04.2019 zu einem Waldbrand im Bereich der Waldkaserne alarmiert.
Die starke Rauchentwicklung war bereits aus weiter Entfernung sichtbar. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen stellte sich heraus, dass sich das Feuer rasend schnell auf einer großen Fläche ausgebreitet hatte.
Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht und ein Großaufgebot an Einsatzkräften unter anderem aus Langenfeld, Monheim, Erkrath, Haan, Mettmann, Ratingen, Velbert und Solingen zur Einsatzstelle nachalarmiert.
Ein Hubschrauber der Polizei verschaffte sich aus der Luft eine Übersicht, um die gewonnenen Informationen über die genauen Brandstellen an die Einsatzleitung weiterzugeben. Insgesamt brannte eine Fläche von 25 Hektar Waldfläche. Es waren ca. 170 Einsatzkräfte vor Ort die durch das DRK versorgt wurden.