x
Samstag, 13. Juli 2024

20.06.2024 – Hilden – Gartenlaube in Vollbrand: Bahnstrecke gesperrt

Die Feuerwehr Hilden wurde heute am frühen Morgen (20.06.2024) gegen 3 Uhr zu einem Brand in den Hildener Süden alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine Gartenlaube in Vollbrand. Es wurde sofort mit mehreren Trupps unter Atemschutz die Brandbekämpfung durchgeführt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Hilden zwar schnell und effektiv bekämpft werden, trotzdem war die Gartenlaube nicht mehr zu retten.Die Polizei hat die Ursachenermittlung aufgenommen. Die Feuerwehr Hilden war mit 6 Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften bis 5.30 Uhr im Einsatz. Während des Einsatzes, musste die Bahnstrecke im Hildener Süden für 1 Stunde gesperrt werden.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Hilden

In der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, brannte eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage an der Straße „Oerkhaus“ in Hilden aus. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und bittet um Hinweise.

Das war nach aktuellen Erkenntnissen geschehen:

Die Polizei wurde gegen 2:50 Uhr zu dem Brand einer Gartenlaube an der Straße „Oerkhaus“ gerufen. Durch gleichzeitig alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die Gartenlaube wurde durch den Brand jedoch vollständig zerstört.

Die Einsatzkräfte leiteten ein Ermittlungsverfahren zur Klärung der Brandursache ein und schätzen den Brandschaden auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Die Polizei fragt:

Wer kann Angaben zum Brandgeschehen machen? Hinweise nimmt die Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel