08.07.2020 – Köln Ehrenfeld – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Krad und Rad

Bei einem Verkehrsunfall kurz nach Mitternacht (8. Juli) ist ein 32 Jahre alter Motorradfahrer auf der Äußeren Kanalstraße im Stadtteil Ehrenfeld schwer verletzt worden. Der beteiligte und noch nicht identifizierte Fahrradfahrer schwebt in Lebensgefahr.
 
Nach ersten Aussagen soll der Kradfahrer kurz hinter der Feltenstraße ein Auto mit hoher Geschwindigkeit überholt und einige Meter weiter den Radfahrer erfasst haben, als der von rechts auf die Fahrbahn fuhr.
 
Einsatzkräfte sperrten für die Spurensicherung des Verkehrsunfallaufnahmeteam die Äußere Kanalstraße für mehrere Stunden. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.