Montag, 21. Juni 2021

04.11.2020 – Bochum Werne – Flammen aus Fenstern bei Wohnungsbrand

Am Mittwochmorgen gegen 08:45 Uhr ereignete sich ein Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Adrianistraße in Bochum Werne. Da sich zum Zeitpunkt des Notrufes noch eine Person in der Brandwohnung befand, wurden sofort Einsatzkräfte aller drei Feuerwachen nach Bochum Werne alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus den Fenstern, das Gebäude war jedoch bereits durch die Bewohner verlassen. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit zwei Atemschutztrupps eingeleitet und eine Brandbekämpfung von außen erfolgte gleichzeitig, um die Flammen niederzuschlagen und ein Übergreifen auf den Dachstuhl zu verhindern. Der Bewohner der Brandwohnung musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein örtliches Krankenhaus transportiert werden. Eine Bewohnerin des Hauses ist mit Verdacht einer Rauchgasinhalation durch den Rettungsdienst betreut worden, konnte jedoch an der Einsatzstelle verbleiben. Auf Grund der anhaltenden Nachlöscharbeiten ist ebenfalls die Einheit Langendreer der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert worden, um die Kräfte der Berufsfeuerwehr zu unterstützen. Insgesamt waren 54 Kräfte der Freiwilligen sowie der Berufsfeuerwehr im Einsatz. Einsatzende war gegen 12:00 Uhr. Aktuell ist das Haus unbewohnbar. Bis auf eine Bewohnerin, die nun durch das Sozialamt untergebracht wird, sind alle Mieter bei Freunden oder Familie untergekommen. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Bochum

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel