14.08.2020 – Bochum – Zwei Verletzte nach Unfall in Kreuzungsbereich

Am Freitagmorgen (14.08.) um 9.13 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zur Kreuzung Harpener Hellweg Ecke Castroper Hellweg alarmiert. Dort war es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kleintransporter gekommen. Der Transporter kippte durch den Aufprall auf die Seite. Da zunächst davon ausgegangen werden musste, dass der Fahrer des Transporters sich nicht eigenständig befreien konnte, wurden neben zwei Rettungswagen und einem Notarzt auch ein Löschzug sowie ein Rüstwagen zur Unfallstelle alarmiert. Glücklicherweise hatten sich beim Eintreffen bereits alle Personen eigenständig aus ihren Fahrzeugen befreien können. Die beiden Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden vom Rettungsdienst versorgt und mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt. Nach 30 Minuten war der Einsatz der 20 Einsatzkräfte beendet, zur Unfallursache hat die Polizei Bochum die Ermittlungen aufgenommen.
 
Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Bochum