Samstag, 4. Dezember 2021

31.07.2019 – Bochum – Personensuche auf der Ruhr

Am heutigen Morgen (31.07.) um ca. 8:40 Uhr unterstütze die Feuerwehr Bochum die Feuerwehr Hattingen bei einer Personensuche auf der Ruhr. Eine Spaziergängerin hatte im Bereich der Kosterbrücke Kleidungsstücke am Hattinger Ruhrufer entdeckt und eine Person im Wasser vermutet. Da sie keinen Schwimmer sah, vermutete sie einen Notfall und wählte den Notruf. Zur Ruhr alarmiert wurden auf Bochumer Seite Fahrzeuge der Feuer- und Rettungswachen Wattenscheid, Innenstadt und Werne, sowie die Freiwilligen Feuerwehreinheiten „Stiepel“ und „Information und Kommunikation“. Die Einheiten „Heide“ und „Bochum-Mitte“ besetzten die Innenstadtwache und die Wache Wattenscheid. Die Feuerwehr Bochum kontrollierte mit je einem Boot der DLRG Bochum und der DLRG Hattingen die Ruhr von der Kosterbrücke bis zum Pumpwerk Stiepel. Um 10:30 Uhr wurde die Suche ohne Ergebnis beendet. Von der Feuerwehr Bochum waren 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Bochum

 

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel