Freitag, 14. Mai 2021

01.01.2018 – Düsseldorf Lierenfeld – Taxis kollidierten: Ein Fahrzeug krachte in einen REWE-Markt

Düsseldorf (ots) – Lierenfeld – Verkehrsunfall zwischen zwei Taxen – Zwei Schwerverletzte – Circa 25.000 Euro Sachschaden

Montag, 1. Januar 2018, 1.42 Uhr

Schwere Verletzungen erlitten vergangene Nacht zwei Taxifahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Reisholzer Straße. Die beiden Taxen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Eingangsbereich eines Supermarkts wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 25.000 Euro geschätzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhren gegen 1.42 Uhr zwei Taxen die Reisholzer Straße in Fahrtrichtung Erkrather Straße. In Höhe Hausnummer 15 wollte der auf der linken Fahrspur fahrende 33-jährige Taxifahrer sein Fahrzeug wenden und beachtete nicht das auf dem rechten Fahrstreifen fahrende Taxi des 32-Jährigen. Hierbei stieß der Pkw des 33-Jährigen mit der linken Fahrzeugfront in die rechte Seite des auf der rechten Fahrspur fahrenden Pkw des 32-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes verlor der 32-Jährige die Kontrolle über sein Taxi und stieß gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Metallpoller und knickte diesen um. Das Fahrzeug des 33-Jährigen überfuhr den Radweg und krachte in den Eingangsbereich des dortigen Supermarkts.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Textquelle: Pressemelung Polizei Düsseldorf

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,659FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel