02.06.2020 – Düsseldorf Eller – Mann brannte an Haltestelle und verstarb im Krankenhaus

Düsseldorf, 2. Juni 2020, 19.13 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache wurde gestern Abend in Eller in einer Bushaltestelle ein zunächst unbekannter Mann durch Flammen so schwer verletzt, dass er an den Folgen starb.
Gegen 19.00 Uhr wurde der Polizei an der Bushaltestelle Vennhauser Allee in Eller eine brennende Person gemeldet. Der Brand konnte durch Zeugen gelöscht werden. Der mittlerweile identifizierte 70-jährige Düsseldorfer kam mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus, wo er heute seinen Verletzungen erlag. Weitere Auskünfte können frühestens morgen Mittag gegeben werden.

Textquelle: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Düsseldorf