Freitag, 16. April 2021

08.03.2021 – Düsseldorf Unterbilk – Versuchtes Tötungsdelikt: 39-jähriger lebensgefährlich verletzt

08.03.2021 – Düsseldorf Unterbilk – Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts – Mann schwer verletzt – Mordkommission ermittelt – Zeugen gesucht

Noch völlig unklar sind die Hintergründe eines Körperverletzungsdelikts zum Nachteil eines Mannes gestern Abend in Unterbilk. Der 39-Jährige war mit schweren Verletzungen in der Notfallpraxis an der Florastraße erschienen und musste im weiteren Verlauf notoperiert werden. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und sucht dringend nach Zeugen.

Gestern, gegen 22 Uhr erschien der 39 Jahre alte, zunächst ansprechbare Mann in der Notfallpraxis an der Florastraße und wies eine schwere Verletzung auf. Während der Untersuchung verschlechterte sich sein Zustand, sodass eine Operation notwendig war und Lebensgefahr bestand. Erste Ermittlungen ergaben, dass er offensichtlich an der Aachener Straße in ein Taxi gestiegen war, welches ihn zu der Praxis gebracht hatte. Die Düsseldorfer Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts und sucht nach Zeugen der Tat.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Textquelle: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Düsseldorf

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,244FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel