Dienstag, 4. Oktober 2022

09.08.2021 – A59 bei Düsseldorf – Autotransporter, beladen mit 7 Autos, stürzte Böschung hinunter

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend des 09.08.2021 zu einem schweren Verkehrsunfall, auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf, alarmiert.
In der Tangente von der A59 auf die A46, in Fahrtrichtung Neuss, hatte ein Autotransporter, beladen mit sieben Autos, die Leitplanke durchbrochen.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Lastwagen eine Böschung hinunter gestürzt war.
Das Fahrzeug lag auf der Seite. Der 64-jährige LKW-Fahrer wurde nach rettungsdienstlicher Behandlung, mit leichten Verletzungen, in ein Krankenhaus
transportiert. Während der aufwendigen Bergungsmaßnahmen wurde die Tangente von der A59 auf die A46 in Fahrtrichtung Neuss und die Tangente von der A46 auf die A59 in Fahrtrichtung Leverkusen voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis in die Nacht an. Die Sperrungen konnten um 03:30 Uhr aufgehoben werden. Die Polizei schätzt den
entstandenen Sachschaden auf 500.000  Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel