13.07.2019 – Düsseldorf Heerdt – Auto krachte gegen Baum: Person eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am 13.07.2019 gegen 05:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Brüsseler Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts, in Höhe der Abfahrt Heerdt, alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Auto schwer beschädigt in einer Böschung stand und eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Der Wagen war zuvor gegen mehrere Schilder und einen Baum gekracht. Die Person wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und anschließend unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus transportiert. Während der Einsatzmaßnahmen war die Abfahrt Heerdt vollständig gesperrt, größere Verkehrsbehinderungen blieben glücklicherweise aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.