Samstag, 27. November 2021

16.10.2021 – Düsseldorf Altstadt – Tötungsdelikt: 19-jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Samstag, 16.Oktober 2021, 01:45 Uhr

Nach einer größeren Schlägerei zwischen zwei Personengruppen in der Nacht auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt meldeten Zeugen einen verletzten Mann an der Freitreppe. Die Verletzungen des 19-Jährigen erwiesen sich noch während Rettungsmaßnahmen vor Ort als akut lebensgefährlich. Nach ersten Ermittlungen wurde der junge Mann durch einen noch unbekannten Täter mit einer Flasche angegangen. Der Täter flüchtet anschließend in unbekannte Richtung. Hierbei wurde er so schwer verletzt, dass er noch in der Nacht notoperiert werden musste. Die Ärzte konnten zeitweilig eine akute Lebensgefahr nicht ausschließen. Eine Mordkommission der Kriminalpolizei Düsseldorf hat aufgrund des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nach weiteren Zeugen der Tat. Konkret fragt die Polizei: ‚Wer kann Hinweise zur Identifizierung des Täters, seinen Aufenthaltsort oder zur Fluchtrichtung geben?“ Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0211-8700.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Drei Tage nach dem Angriff auf einen 19-Jährigen in der Altstadt, ist der junge Mann heute (19.10.2021) in einem Düsseldorfer Krankenhaus gestorben. Die Mordkommission „MK Schloßufer“ und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermitteln auf Hochtouren. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und/oder zum Täter geben können. Anrufe werden erbeten an das Kriminalkommissariat 11 (MK Schloßufer) unter Telefon 0211 – 870-0.

Textquelle: Gemeinsame Pressemeldung von Polizei und Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel