17.04.2019 – Düsseldorf Hassels – SEK-Einsatz: Frau griff Gerichtsvollzieher an und verschanzte sich in Wohnung

Mittwoch, 17. April 2019, 8.41 Uhr

Heute Morgen hat die Polizei Düsseldorf Kenntnis darüber erhalten, dass ein Gerichtsvollzieher von einer Frau in einem Haus an der Further Straße mit einer Flüssigkeit angegriffen und verletzt wurde. Der Mann wird derzeit in einem Krankenhaus versorgt. Der Verletzungsgrad steht noch nicht fest. Es wurden auch Schussgeräusche wahrgenommen. Bei Eintreffen der Polizei wurden die Beamten von der Frau mit einer Waffe bedroht. Danach zog sie sich in ihre Wohnung zurück, in der sie sich allein aufhielt. Alarmierte Spezialeinheiten konnten die Frau um kurz vor 11 Uhr festnehmen. Die Motivlage ist noch unklar. Zwei Anwohner erlitten durch Reizstoffe im Treppenhaus leichte Verletzungen. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf