Donnerstag, 11. August 2022

17.06.2022 – Düsseldorf Eller – Großeinsatz: Plötzliche Schäden an einem Mehrfamilienhaus

Freitag, 17.06.2022, 19 Uhr, Am Hackenbruch, Eller.

Am Freitag den 17.06. kam es für die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Einsatz Am Hackenbruch in Eller. Gemeldet wurde dass in einem Mehrfamilienhaus plötzlich Risse im Mauerwerk des Treppenraumes entstanden sind. Die dorthin alarmierten Kräfte erkundeten die Lage und stellten fest dass auf der Rückseite des Hauses im Treppenbereich einige Glasbausteine geplatzt waren und einige Scherben in den Innenhof gefallen sind. Auch im Treppenraum wurden kleinere Risse und abgeplatzter Putz entdeckt. Da zunächst nicht feststand ob das ganze Haus betroffen ist und wie groß der Schaden ist wurde von der Einsatzleitung entschieden das gesamte Haus zu evakuieren.

Die Bewohner wurden alle in ihren Wohnungen angetroffen, ins Freie geführt und in einem Bus der Feuerwehr für die Dauer des Einsatzes betreut.

Ein hinzugerufener Statiker des Bauaufsichtsamtes begutachtete den Schaden und kam zu dem Ergebnis dass sich im Mauerwerk befindliche Stahlträger die aufgrund des Alters des Hauses teilweise freilagen, sich durch die starke Sonneneinstrahlung ausgedehnt hatten. Dies führte dazu dass die ca. 3x3m großen Felder mit Glasbausteinen auseinander gedrückt wurden und einige der Steine geplatzt sind.

Die grundsätzliche Struktur der Wände blieb aber stabil und die Schäden begrenzten sich auf die Außenwand des Treppenraumes. Wohnungen waren nicht betroffen, sodass lediglich der Innenhof abgesperrt wurde für den Fall dass weitere Glassplitter herabfallen.

Nach Beendigung dieser Maßnahmen konnten alle Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel