21.10.2020 – Düsseldorf Benrath – 24-jähriger durch Messerstich in den Hals lebensgefährlich verletzt

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 22.23 Uhr.

Während einer Schlägerei zweier Gruppen im Bereich des Benrather Bahnhofs wurde gestern Nacht ein 24-jähriger Deutscher lebensgefährlich durch einen Stich in den Hals verletzt. Der Geschädigte musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte ein 21-jähriger deutscher Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Düsseldorf