22.08.2019 – Düsseldorf Wittlaer – Große Strohmiete brannte in voller Ausdehnung

Donnerstag, 22. August 2019, 2.19 Uhr, Wasserwerksweg, Wittlaer

Am frühen Donnerstagmorgen informierte ein Passant die Feuerwehr über brennende Strohballen im Bereich Wasserwerksweg. Ein Leitstellenmitarbeiter der Feuerwehr Düsseldorf alarmierte daraufhin die zuständige Wache Flughafenstraße sowie die Freiwillige Feuerwehr Wittlaer zur gemeldeten Einsatzstelle. Als die ersten Einsatzkräfte am Wasserwerksweg eintrafen, brannten bereits circa 180 Strohballen der dort gelagerten Strohmiete. Umgehend setzte der Einsatzleiter zwei Löschtrupps zum Schutz der restlichen Strohballen und zur Brandbekämpfung ein. Um ein besseres Ablöschen der Flammen und Glutnester zu ermöglichen, setzte die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit einem Landwirt zwei Teleskoplader ein. So war es möglich die einzelnen Strohballen auseinander zuziehen, sodass auch tieferliegende Glutnester abgelöscht werden konnten. Gerade diese Arbeiten stellten sich als sehr zeitintensiv heraus – die letzten Flammen konnten erst gegen sieben Uhr morgens gelöscht werden.

Es waren rund 25 Einsatzkräfte für insgesamt gut fünf Stunden im Einsatz. Der Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat zur Ermittlung der Brandursache ihre Arbeit aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf