22.08.2020 – Düsseldorf Oberkassel – Schwerer Unfall: Carsharing Fahrzeug prallt gegen Mast

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am 22.08.2020 gegen 02:45 Uhr auf den Belsenplatz alarmiert. Dort war ein PKW einer Carsharing Firma aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Metallpfeiler geprallt. Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste mittels hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr befreit werden, anschließend wurde der Patient mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Samstag, 22. August 2020, 2.46 Uhr

Ein schwer verletzter Fahrer und ein stark beschädigter BMW sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls von Samstagnacht auf der Luegallee. Den ersten Zeugenaussagen zufolge hörten diese zunächst laut quietschende Reifen und beobachteten, wie der BMW von der Belsenstraße kommend auf die Luegallee abbog. Dort prallte der Wagen dann gegen einen Metallpfeiler der Oberleitung. Ersthelfer kümmerten sich sofort um den Fahrer, einen 33-Jährigen aus Berlin. Dessen Atemalkoholvortest ergab ein deutlich positives Ergebnis. Der Mann kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Der 33-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss rechnen.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf