24.02.2020 – Düsseldorf Gerresheim – Auto krachte gegen geparkten PKW und anschließend gegen Baum

Aus noch ungeklärter Ursache verlor heute Morgen, 24. Februar 2020, 1.44 Uhr, der Fahrer eines Mercedes Benz auf der Quadenhofstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde nach links aus einer Rechtskurve hinausgetragen.

Nach erster eigener Aussage, wollte der Fahrer des Mercedes, ein 21-Jähriger aus Düsseldorf, drei Bekannte nach Hause fahren. Von der Straße „Am Pesch“ kommend fuhr er in Richtung Quadenhofstraße. In Höhe des Gerresheimer Waldfriedhofes verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Mercedes zuerst gegen einen geparkten Pkw, rutschte dann mehrere Meter über eine Wiese, riss 15 Meter Zaun und drei Betonpfosten um und prallte schließlich gegen einen Baum. Ein Beifahrer des 21-Jährigen kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden Anderen konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Im Laufe der Unfallermittlungen stellten die Beamten vor Ort Alkohol in der Atemluft des Düsseldorfer fest. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 60.000 Euro.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf