Donnerstag, 5. August 2021

12.03.2021 – Essen Überruhr-Holthausen – Massive Flammen: Brand im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses

Ein Anrufer meldete der Feuerwehr Essen am Freitagabend (12.03.2021) einen Brand im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses in Überruhr-Holthausen. Die Einsatzkräfte konnten bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen. Bei Eintreffen schlugen hohe Flammen aus mehreren geöffneten Dachfenstern. Alle fünf Anwohner und eine Katze haben das Haus vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen und waren unverletzt. Die Brandbekämpfung wurde durch zwei Trupps im Innenangriff und zwei Drehleitern von außen durchgeführt. Im Laufe des Einsatzes wurden mehrere Gasflaschen durch die Feuerwehr sichergestellt. Zur Brandbekämpfung wurde schließlich die Dacheindeckung entfernt. Das Nachbargebäude wurde zur Sicherheit geräumt und kontrolliert, wies aber keine Schadstoffe oder erhöhten Temperaturen auf. Im Laufe des Einsatzes wurde das Haus stromlos geschaltet und durch einen Baustatiker hinsichtlich der Standfestigkeit im Dachgeschoss beurteilt. Einsturzgefahr konnte ausgeschlossen werden. Eine Brandnachschau wird im Laufe des Abends durchgeführt. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen und Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf für die Dauer von etwa drei Stunden im Einsatz. Zur Brandursachenermittlung hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Essen

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel