Montag, 14. Juni 2021

16.05.2021 – Essen Stadtkern – 70-Jähriger nach Messerangriff lebensgefährlich verletzt

Gestern Nachmittag (16. Mai, gegen 18 Uhr) kam es an der Kreuzung Henriettenstraße/Hachestraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei deutschen Männern (35/70) – dabei wurde der ältere mit einer Stichwaffe lebensgefährlich verletzt. Der 70-Jährige konnte durch zu Hilfe eilende Personen erstversorgt werden, bis Rettungskräfte und ein Notarzt sowie mehrere Streifenwagen eintrafen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich nach einer Notoperation mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr. Der 35-jährige Tatverdächtige konnte vor Ort festgenommen werden, ebenso wurde dort die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Sowohl der Tatverdächtige als auch das Opfer sind aktuell ohne festen Wohnsitz. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Essen

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel