Dienstag, 4. Oktober 2022

08.02.2022 – Leverkusen – Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr Leverkusen erreichten am Dienstagabend gegen 19:00 Uhr mehrere Notrufe über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Brandenburger Straße. Daraufhin wurden die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Steinbüchel und Schlebusch sowie der Rettungsdienst zur gemeldeten Einsatzstelle entsandt. An der Einsatzstelle ergab die Ersterkundung einen Kellerbrand, in dessen Folge der Treppenraum des Mehrfamilienhauses ebenfalls verrauchte. Die Bewohner des Gebäudes konnten ihre Wohnungen selbstständig verlassen. Um sicherzustellen, dass sich niemand mehr in dem Gebäude aufhielt wurden alle Wohnungen kontrolliert. Die Maßnahmen der Feuerwehr bestanden neben der Brandbekämpfung durch mehrere Trupps unter Atemschutz aus dem Schutz anliegender Gebäude sowie der Entrauchung des Treppenraumes. Der Brand war nach kurzer Zeit unter Kontrolle; glücklicherweise wurde keiner der Bewohner verletzt. Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagen gemacht werden. Im Einsatz waren insgesamt 42 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen der Feuerwehr und 8 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mit 4 Fahrzeugen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Leverkusen

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel