Samstag, 4. Dezember 2021

27.12.2020 – Leverkusen Chempark – Ausgedehnter Brand in einer Anlage zur Kälteversorgung

Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Chempark Leverkusen gegen 22:00 Uhr (27.12.2020) zu einem Brand in einer Anlage zur Kälteversorgung. Die Werkfeuerwehr konnte das Feuer nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und löschen. Es wurde niemand verletzt. Der Luftmesswagen ist im Einsatz. Die Berufsfeuerwehr der Stadt Leverkusen ist zur Unterstützung im Chempark.

Textquelle: Information des Chemparks

Am späten Abend des 27.12.2020 kam es im Chempark Leverkusen zu einem ausgedehnten Brandereignis in einer Anlage zur Kälteversorgung. Die Werkfeuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und schließlich löschen. Aufgrund des starken Brandgeruchs wurden die Anwohner im Stadtteil Wiesdorf über die Warn-App „NINA“ dazu aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Luftmesswagen des Chemparks war im Einsatz und führte Luftmessungen durch.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr Leverkusen unterstützte die Werkfeuerwehr.

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel