Freitag, 21. Januar 2022

28.10.2021 – Leverkusen Hitdorf – Hausanbau in Vollbrand: 3 Verletzte

Am 28.10.2021 ging in der Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen gegen 11:10 Uhr ein Notruf über ein Brandereignis in einem Anbau einer Doppelhaushälfte in der Hitdorfer Straße ein.
Daraufhin wurden beide Wachen der Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Hitdorf und Rheindorf als zuständige Freiwillige Feuerwehr sowie der Rettungsdienst alarmiert.
Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt dar. Hinter der Doppelhaushälfte im Stadtteil Hitdorf stand ein Anbau im Vollbrand, die Flammen drohten auf das Hauptgebäude überzugreifen.
Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Durch die ersteintreffenden Einheiten wurde ein Außenangriff eingeleitet um das Hauptgebäude zu schützen. Daraufhin wurden Trupps unter schweren Atemschutz mit Angriffsleitungen zur Bekämpfung des Feuers vorgeschickt. Dadurch wurde die Brandausbreitung auf das Hauptgebäude rechtzeitig verhindert. Im weiteren Verlauf wurden aufwendige Nachlöscharbeiten, unter anderem mittels Löschschaum durchgeführt und der gesamte Anbau auf Glutnester kontrolliert. Das Nachbargebäude wurde ohne Erkenntnisse kontrolliert.

Ein Hausbewohner wurde bei dem Versuch den Entstehungsbrand zu löschen verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Zudem haben zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Brandrauch bei den Löschmaßnahmen eingeatmet, diese wurden ebenfalls zur Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften vor Ort.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Leverkusen

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel