Montag, 21. Juni 2021

01.09.2020 – Hürth Hermülheim – Großeinsatz: PKW von Betonteil begraben – Fahrer eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B) 265 wurde am Dienstag (01.09.2020) der 68-jährige Fahrer eines Kleintransporters schwer verletzt. Der 68-jährige Sankt Augustiner fuhr gegen 16:30 Uhr auf der B 265 aus Köln kommend in Fahrtrichtung Erftstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache bog der 68-jährige am Kreisverkehr B 265 / Landstraße (L) 92 nicht auf die Fahrbahn des Kreisverkehrs ein, sondern fuhr geradeaus auf den in der Mitte des Kreisverkehrs angelegten Grünbereich. Dort stieß der Fahrer des Kleintransporters gegen eine massive Betonsäule, die dort als Kunstobjekt aufgestellt ist. Die Betonsäule kippte daraufhin auf den Kleintransporter des Sankt Augustiners. Der 68-jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Universitätsklinik geflogen.

Die beschädigte Betonsäule musste mit einem Fahrzeugkran geborgen werden. Der Kleintransporter wurde sichergestellt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen im Stadtbereich Hürth, der Verkehr wurde weiträumig um die Unfallstelle herum abgeleitet.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Köln

 

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel