08.05.2020 – BAB61 bei Weilerswist – Lebensgefahr nach Verkehrsunfall auf Autobahn

Bei einem Unfall auf der Bundesautobahn 61 in Richtung Venlo ist am Freitagabend (8. Mai) ein Mann in seinem Mercedes eingeklemmt und verletzt worden. Der eingesetzte Notarzt ging zunächst von lebensgefährlichen Verletzungen bei dem Patienten aus. Der Verunglückte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mercedes-Fahrer gegen 17.40 Uhr in der Abfahrt Weilerswist die Kontrolle über sein Auto verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Dabei durchfuhr er einen Grünstreifen und landete in einer Böschung hinter der Autobahnauffahrt. Ersthelfer versorgten den Eingeklemmten bis zum Eintreffen von Polizei und Feuerwehr. Am Mercedes C320 entstand erheblicher Sachschaden. Zum jetzigen Zeitpunkt steht die Identität des Fahrers noch nicht zweifelsfrei fest. Aktuell kommt es zur Sperrung der Auffahrt der A61 in Richtung Venlo.

Text: Pressemeldung Polizei Köln