Montag, 14. Juni 2021

13.05.2021 – Erftstadt Gymnich – Scheune mit Stroh brennt vollständig aus: 3 Jugendliche als Tatverdächtige

Am Donnerstagabend (13. Mai) ist in Erftstadt-Gymnich eine Scheune vollständig ausgebrannt. Polizisten trafen in der Nähe des Brandortes auf drei Jugendliche (14, 15, 16) und stellten ihre Personalien fest. Die Jungen machten auf Nachfrage widersprüchliche Angaben. Die Beamten stellten die Mobiltelefone der Schüler sicher und informierten deren Erziehungsberechtigte.

Noch während der Löscharbeiten sicherten Kriminalpolizisten am Einsatzort Spuren und beschlagnahmten den Brandort. Derzeit wird geprüft, ob die angetroffenen Jugendlichen mit der Entstehung des Feuers in Verbindung stehen könnten. Nach derzeitigem Sachstand entstand Sachschaden von mehr als einhunderttausend Euro.

Feuerwehrleute kümmerten sich um die Brandbekämpfung.

Text: Pressemeldung Polizei Rhein-Erft Kreis

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel