Samstag, 24. Juli 2021

13.06.2021 – Frechen Habbelrath – Scheune in Vollbrand: Brandstiftung nicht auszuschließen

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Brand machen können

Die Polizei Rhein-Erft hat die Ermittlungen zur Brandursache eines Scheunenbrands in Frechen-Habbelrath aufgenommen. Als Brandursache können die Ermittler Brandstiftung bislang nicht ausschließen. In der Nacht zu Sonntag (13. Juni) informierte ein Zeuge gegen 0.30 Uhr die Polizei und Feuerwehr über den Brand an einem Reiterhof.

Als Polizisten an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, stellten sie offene Flammen fest, die aus der Scheune schlugen. Die Eigentümer lagerten dort Heu und Stroh, so dass weder Mensch noch Tier verletzt wurde. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 bitten Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Brandes geben können, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein.erft-kreis@polizei.nrw.de zu melden. 

Textquelle: Polizei Rhein-Erft Kreis

Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel