x
Montag, 20. Mai 2024

10.09.2023 – Leichlingen – Übung: 10 Verletzte nach Druckgefäßzerknall

Massenanfall von Verletzten nach Druckgefäßzerknall – Einsatzübung von Feuerwehr und Rettungsdienst

Am Sonntag, 10.09.2023, 10:55 Uhr wurden die Löschzüge Stadtmitte, Oberschmitte und Witzhelden nach Grünscheid gerufen.
In dem dortigen Landmaschinenbetrieb kam es zu einem technischen Defekt an der Druckluftversorgung. In folge dessen zerberstete der Druckluftbehälter.
In der Werkhalle wurden zwei Personen eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Insgesamt verletzten sich 10 Personen durch den Behälterzerknall.
3 Personen mussten von der Feuerwehr aus einer Zwangslage befreit werden. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot vor Ort und versorgte die Verletzten.
Aufgrund der Vielzahl an Verletzten wurde eine Triage eingerichtet und die Personen nach ihrem Verletzungsmuster kategorisiert. Im Vordergrund der Übung stand die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und dem Rettungsdienst.
Die Chance der Übung nutzten auch viele Notfallsanitäter-Auszubildende, um das bereits erlernte Wissen fachgerecht umzusetzen. Nach gut 1,5h konnte die Übung als „erfolgreich“ beendet werden.

Textquelle: Übungsbericht Feuerwehr Leichlingen

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel