05.10.2019 – Rommerskirchen – PKW rast frontal in Leitplanke

Die Feuerwehr Rommerskirchen wurde gegen 23:45 Uhr auf die B59 in Rommerskirchen alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr haben die Rettungskräfte einen VW Passat in einem Feld vorgefunden. Dieser war offenbar vor der Kreuzung von der Fahrbahn abgekommen, hat eine Leitplanke gestriffen und dann frontal eine Leitplanke durchbrochen, letztlich kam er im Feld zum Stillstand. Der Fahrer war entgegen erster Angaben nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnte rasch befreit werden. Er wurde nach ersten Angaben schwerstverletzt und wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus transportiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein großer Teil der Leitplanke aus der Verankerung gerissen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Informatinen folgen ggf.