08.04.2020 – Dormagen Delhoven – Spargelplane verfing sich in 400.000 Volt Überlandleitung

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr Dormagen auf die Franz Gerstner Straße in Dormagen alarmiert. Dort hatte sich durch Wind eine Spargelplane von einem Feld gelöst und sich in einer 400.000 Volt Hochspannungsleitung verfangen. Der Stromversorger wurde zur Einsatzstelle alarmiert um die Abschaltung der Leitung zu veranlassen.

Die Feuerwehr sperrte zusammen mit der Polizei die Straße ab, wurde allerdings nicht weiter tätig. Es wurden weitere Fachkräfte des Stromversorgers hinzugezogen.

Zwischenzeitlich gab es Überlegungen, einen Helikopter anzufordern um die verfangene Plane aus der Leitung zu holen.

Vorher entschied man sich dazu die Plane an ein Auto zu binden um diese dann kontrolliert von der Leitung zu ziehen. Diese Maßnahme hatte Erfolg. Die Straßensperrung konnte aufgehoben werden.