Donnerstag, 25. Februar 2021

12.12.2019 – Dormagen Nievenheim – Ausgedehnter Brand mit starker Rauchentwicklung in Wohn- und Geschäftshaus

In der Nacht zu Donnerstag, 12. Dezember 2019, ist in einem Wohn- und Geschäftshaus an der St.-André-Straße in Nievenheim ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr Dormagen gegen 2.30 Uhr das Haus erreichte, brannte bereits einer der Geschäftsräume im Erdgeschoss. Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Feuerwehr das Gebäude komplett räumen. Die Bewohner wurden im benachbarten Feuerwehrgerätehaus Nievenheim betreut. Zeitweise waren drei Atemschutztrupps zeitgleich im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte aus Nievenheim, Straberg, der Hauptwache sowie dem Rettungsdienst vor Ort. Es wurde niemand verletzt. Gegen 4.10 Uhr war der Einsatz beendet und die Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Dormagen

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,952FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel