Samstag, 28. Mai 2022

20.01.2022 – Neuss – Schwerer Unfall: LKW stürzte von Brücke

Am gestrigen Donnerstag, den 20.01.2022, forderten zwei schwere LKW Unfälle mehrere Löschzüge der Feuerwehr Neuss über viele Stunden an zwei unterschiedlichen Einsatzstellen im Stadtgebiet.

Noch während dieser Maßnahmen erreichte die Leitstelle gegen 13:30 Uhr erneut ein Notruf, diesmal von der Josef-Kardinal-Frings Brücke. Dort sollte nun auch ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und eine Brücke herabgestürzt sein, die auf die B1 führte. Die unverzüglich alarmierten Kräfte, teils von der Einsatzstelle A57 und teils von der Hauptwache, trafen nach wenigen Minuten ein und bestätigten auch hier die Meldung. Ein Kühltransporter war nach rechts von der Straße abgekommen, etwa 6 m in die Tiefe gestürzt und auf der Seite liegen geblieben. Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer waren in ihrer Fahrzeugkabine eingeschlossen. Sofort begannen die eingetroffenen Kräfte mit der technischen Rettung und konnten beide Insassen befreien. Der Beifahrer wurde leicht, der Fahrer schwer verletzt an den Rettungsdienst übergeben.

Doch auch hier war der Einsatz der Feuerwehr mit der Rettung der Patienten noch nicht beendet, es folgten an beiden Einsatzstellen umfangreich Bergungs- und Aufräumarbeiten. Die Bergung des verunglückten Kühltransporters gestaltete sich schwierig und wurde durch eine Fachfirma durchgeführt, welche von der Feuerwehr unterstützt wurde. Erst gegen 20:00 Uhr konnte die Abfahrt von der Josef-Kardinal-Frings Brücke in Richtung Neuss wieder freigegeben werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr. Nach etwa sechs Stunden war der Einsatz an der Josef-Kardinal-Frings Brücke für alle eingesetzten Kräfte beendet.

Im Einsatz waren von Seiten Feuerwehr bei beiden Einsatzstellen die Löschzüge 10,11,14,15 und 17.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Neuss

Am Donnerstag (20.01.2022), gegen 13:25 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 1 aus Richtung Düsseldorf kommend zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW war aus noch ungeklärter Ursache etwa 150 Meter hinter der Ausfahrt Rheinparkcenter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen; das Fahrzeug stürzte etwa 6 Meter in die Tiefe. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, der Beifahrer leicht. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Bundesstraße 1 gesperrt werden. Für die Unfallaufnahme ist zusätzlich das zentrale Verkehrsunfallaufnahmeteam im Einsatz.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel