Mittwoch, 20. Januar 2021

10.01.2021 – Meerbusch Bösinghoven – PKW gegen Baum gefahren – Feuerwehr befreit zwei Personen

Am Sonntagnachmittag (10.01.) kam es auf der L 386 zwischen Bösinghoven und Strümp zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 36-jähriger Düsseldorfer befuhr mit seinem Pkw gegen 16:20 Uhr die L386 in Richtung Strümp, als er auch noch ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über den Pkw verlor und gegen einen Baum prallte. Der Düsseldorfer und sein 60-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Nach ärztlicher Versorgung vor Ort wurden beide schwerverletzten Personen umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde das Verkehrunfallaufnahme-Team hinzugezogen. Gleichwohl bittet die Neusser Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L386 für etwa zwei Stunden gesperrt.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Rhein-Kreis Neuss

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,618FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel