Zur Kommunikation und Information unserer Nutzer bieten wir einen Newsletter via WhatsApp an.

Auf diesem Wege werden wir über neue Berichte, Beiträge, Videos und Aktionen informieren. Der Nutzer hat auch die Möglichkeit über WhatsApp mit unserer Redaktion in Kontakt zu treten.

So ist es auch möglich uns über aktuelle Einsatzinformationen in Kenntnis zu setzen, da wir in vielen Fällen nicht automatisch und zeitnah von den Behörden informiert werden, sind wir auf zeitnahe Informationen unserer Leserinnen und Lesern angewiesen.

Sollten Sie Kenntnis von einem Einsatz oder einem berichtenswerten Ereignis haben können Sie unsere Redaktion nun auch auf diesem Wege kontakieren.

Whatsapp Newsletter erhalten:

ACHTUNG: Der Whatsapp-Newsletter wird aufgrund von neuen Nutzungsbedingungen von Whatsapp zum 01.11.2019 eingestellt – Alternativ werden wir mehrere Whatsapp-Gruppen anbieten über die wir euch mit den neusten Berichten und aktuellen Meldungen versorgen werden. 

1. Stelle sicher, dass WhatsApp auf deinem Smartphone installiert ist.
2. Trete dieser Gruppe bei: Newsletter Gruppe 1
Sollte diese Gruppe bereits voll sein, dann nutze diese Gruppe: Newsletter Gruppe 2

Sollte diese Gruppe ebenfalls voll sein, dann nutze diesen Link: Newsletter Gruppe 3

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen, indem du die Gruppe wieder verlässt. Es ist ebenfalls möglich die Gruppe stumm zu schalten. In diesem Fall erhältst du keine Push-Benachrichtigungen.

Dieser Service ist für dich kostenfrei. Für den Service fallen nur die Kosten deines Mobilfunkanbieters an.

ACHTUNG: Alle Mitglieder der Gruppe können die anderen Mitglieder und deren Telefonnummer sehen. Solltest du dies nicht wünschen ist eine Anmeldung in der Gruppe nicht empfehlenswert.

Bitte beachte die speziellen Datenschutzinformationen zur Nutzung von WhatApp – mehr Informationen erhälst du in unseren Informationen zum Datenschutz

 

Telegram Newsletter erhalten:

1. Stelle sicher, dass Telegram auf deinem Smartphone installiert ist.
2. Folge dem Link: https://t.me/emergencyreport und trete dem Channel bei
3. Du hast dich nun erfolgreich für den Emergency-Report.de Telegram-Newsletter angemeldet. Wenn du die Nachrichten nicht mehr erhalten möchtest kannst du den Channel jederzeit verlassen.

Dieser Service ist für dich kostenfrei. Für den Service fallen nur die Kosten deines Mobilfunkanbieters an.

Wenn du keine Push-Benachrichtigungen erhalten möchtest kannst du den Channel jederzeit stumm schalten.

Bitte beachte die speziellen Datenschutzinformationen zur Nutzung von Telegram – mehr Informationen erhälst du in unseren Informationen zum Datenschutz