Donnerstag, 21. Januar 2021

03.06.2015 – Dormagen Mitte – Großeinsatz: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus – 13 Personen gerettet

Die Feuerwehr Dormagen wurde am frühen Mittwochmorgen um 03:40 Uhr zu einem Zimmerbrand auf die Krefelder Straße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus dem Kellerbereich des Mehrfamilienhauses, das Treppenhaus war ebenfalls verraucht und der Fluchtweg für die Bewohner abgeschnitten. „An den Fenstern zur Straßenseite, sowie auf den Balkonen auf der Rückseite standen 13 Personen die um Hilfe geschrien haben“ erzählt Einsatzleiter S. Borchert.

Die Feuerwehr rettete die Personen über eine Drehleiter sowie Steckleitern. Aufgrund der Vielzahl der zu rettenden Personen wurde durch die Feuerwehr ein sogenannter MANV 1 (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst. Die Personalreserve des Rettungsdienstes wurde alarmiert, weitere Rettungswagen und Notärzte ebenfalls.

Es wurden 6 Personen verletzt, darunter ein Feuerwehrmann

Insgesamt war die Feuerwehr Dormagen mit 37 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst mit weiteren 26 Einsatzkräften.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,631FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel