Mittwoch, 27. Januar 2021

05.11.2015 – Meerbusch Osterath – Unbekannte sprengen Geldautomaten

Meerbusch-Osterath (ots) – In der Nacht zu Donnerstag (5.11.), gegen 3:35 Uhr, leiteten bislang unbekannte Täter einen aktuell nicht näher bestimmbaren Stoff in den Geldautomaten einer Bank an der Strümper Straße ein. Anschließend brachten sie das Selbstbedienungsgerät zur Detonation und gelangten an das darin befindlichen Bargeld. Über die Höhe des erbeuteten Betrages kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen sahen nach der Tat drei maskierte Personen in einem dunklen Auto der Marke Audi flüchten.

Die Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, verlief bislang ohne Erfolg. Aktuell sichern Kriminalbeamte noch Spuren am Tatort. Ein Zusammenhang mit den zurückliegenden Sprengungen von Geldautomaten in Neuss aber auch in anderen Städten wird geprüft.

Die Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise zu dem Fluchtfahrzeug beziehungsweise zu dessen Insassen geben können, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 mit den zuständigen Sachbearbeitern der Kripo in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

[gallery_bank type=“images“ format=“thumbnail“ title=“false“ desc=“false“ responsive=“true“ special_effect=“none“ animation_effect=“bounce“ album_title=“false“ album_id=“460″]

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,763FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel