08.09.2015 – Grevenbroich Stadtmitte – Großeinsatz: Dachstuhlbrand in einem Altenheim

Grevenbroich (ots) – Am Dienstag (8.9.), gegen kurz vor 8 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zur Straße „Auf der Schanze“. Dort war ein Brand gemeldet worden. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass der Dachstuhl einer Senioreneinrichtung in Flammen stand. Die Räumlichkeiten wurden umgehend durch die Feuerwehr evakuiert und die Löschmaßnahmen aufgenommen. Es gab keine Verletzten. Zwei Heimbewohner wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sperrt die Straße „Auf der Schanze“ für die Dauer der Arbeiten. Es kommt zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. (8.9.2015, Stand: 10:40 Uhr)

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden. Die Höhe des Sachschadens kann aktuell noch nicht näher beziffert werden.

Grevenbroich (ots) – Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 08.09.2015, 10:47 Uhr, über ein Feuer, das im Dachgeschoss einer Senioreneinrichtung in Grevenbroich ausgebrochen war. Nachdem die Kriminalpolizei am Dienstag (8.9.) die ersten Ermittlungen aufgenommen hatte, konnte am Mittwoch (9.9.) der eigentliche Brandort untersucht werden. Die Kriminalpolizei hat in ihre Maßnahmen einen Brandsachverständigen einbezogen. Nach aktuellem Stand liegen keine Hinweise vor, die für eine Brandstiftung sprechen. Möglicherweise hat ein technischer Defekt vorgelegen. Das Ausmaß des Gesamtschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss