Montag, 17. Mai 2021

12.04.2015 – Hilden Ost – Drei Verletzte bei schwerem Motorradunfall

Mettmann (ots) – Am 12.04.15 kam es gegen 16:20 Uhr auf dem Ostring in Hilden zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Ein 18-jähriger Mann aus Erkrath befuhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Daelim den Ostring in Richtung Hochdahler Straße. Als er am rechten Straßenrand einen PKW der Marke Chevrolet stehen sah, der den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt hatte und scheinbar anfahren wollte, verringerte er seine Geschwindigkeit, in der Absicht, dem PKW-Führer die Einfahrt in den fließenden Verkehr zu ermöglichen. Hinter dem jungen Mann fuhr ein 48-jähriger Erkrather mit seinem Krad der Marke Yamaha. Es gelang ihm trotz Bremsen nicht, eine Kollision mit dem vorausfahrenden Zweiradfahrer zu vermeiden. Nach dem anschließenden Sturz rutschte das Krad des Mannes gegen den o.a. PKW, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt, während der 48-jähriger Unfallverursacher und seine 14-jährige Sozia so schwer verletzt wurden, dass sie einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden mussten.

Der Sachschaden wird auf insgesamt 6600,- Euro geschätzt.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,692FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel