Montag, 25. Januar 2021

13.04.2015 – Hilden Ost – Frau nach Verkehrsunfall in ihrem PKW eingeklemmt

Mettmann (ots) – Am Montag, dem 13.04.2015, gegen 11:25 Uhr, kam es an der Elberfelder Straße in Hilden zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 53-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw Toyota die Elberfelder Straße in Fahrtrichtung Haan. Aus bislang unbekannten Gründen kam sie im Bereich der Unterführung nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen ein geparktes Wohnmobil. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Toyota zurück auf die Fahrbahn geschleudert und das Wohnmobil gegen ein weiteres Wohnmobil geschoben wurde. Durch die Kollision wurde die Fahrzeugfront des Toyotas stark deformiert und die 53-jährige Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der Feuerwehr Hilden gelang es schließlich, die schwer verletzte Frau aus ihrem Fahrzeugwrack zu befreien. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Nach polizeilichen Schätzungen entstand an den drei Fahrzeugen hoher Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 21.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme, letztlich bis 14:20 Uhr, wurde die Elberfelder Straße in beide Richtungen gesperrt.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,717FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel