20.08.2015 – Langenfeld Wiescheid – Schwerer Verkehrsunfall mit 5 Verletzten

Mettmann (ots) – Am 20.08.2015 befuhr gegen 17.40 Uhr ein 40-jähriger Langenfelder auf seinem Krad Buel die Haus-Gravener-Straße in Richtung Langenfeld. Ihm folgte in gleicher Richtung fahrend ein 37-jähriger Mercedes-Fahrer, neben dem eine 26-jährige Beifahrerin in dem Pkw saß. Nach Angaben von Zeugen überholte der Mercedes-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit zunächst das Krad. Im Anschluss musste er aufgrund von Gegenverkehr hinter dem Pkw Golf eines 69-jährigen Langenfelders einscheren und fuhr auf diesen auf. Infolgedessen fuhr der ebenfalls zuvor mit hoher Geschwindigkeit fahrende Kradfahrer auf den Mercedes auf. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Kradfahrer schwer und musste einem Düsseldorfer Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden. Der Mercedes-Fahrer und seine Beifahrerin verletzten sich leicht. Der Golf-Fahrer sowie seine 72-jährige Beifahrerin wurden auch mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht, welches sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnten. Die Führerscheine des Kradfahrers und des Mercedes-Fahrers sowie sämtliche beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 55000 Euro. Die Ermittlungen zu den Unfallumständen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann