Samstag, 15. Mai 2021

21.10.2015 – Dormagen Rheinfeld – Feuer auf Bauernhof – Flammen schlugen in den Nachthimmel

Am 21. Oktober wurde um 0:22 Uhr die Feuerwehr Dormagen zu einer Rauchentwicklung in Rheinfeld alarmiert. Tatsächlich handelte es sich um einen ausgedehnten Brand einer Halle am Bendacker Hof.

Im Einsatz waren Kräfte der Löschzüge der Berufsfeuerwehr, Mitte, Nievenheim, Delhoven, Zons und Hackenbroich. Der Löschzug Straberg stellte während des gesamten Einsatzes den Brandschutz für das restliche Stadtgebiet von der Feuerwache aus sicher. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren der Rettungsdienst, die Polizei sowie die evd. Insgesamt war die Feuerwehr Dormagen mit 50 Kräften vor Ort.Unter Atemschutz wurden 4 C-Rohre, ein B- und ein Wenderohr vorgenommen. Zwei angrenzende Hallen konnten durch Riegelstellungen vor dem Übergreifen der Flammen geschützt werden. Hinter der etwa 1000 m² großen Halle wurde ein Gastank von den Einsatzkräften gekühlt. Dieser stellte sich als leer und seit Jahren nicht mehr in Gebrauch heraus. Ebenso wurden in der Halle weitere Gasflaschen vorgefunden und gekühlt. Im Verlauf der späteren Brandbekämpfung wurde dem Löschwasser Schaummittel als Netzmittel hinzugefügt. Die Halle brannte vollständig aus. Unter anderem fielen Landmaschinen, Geräte und Werkstattbedarf sowie Oldtimer den Flammen zum Opfer.Zu Beginn der Brandbekämpfung stellte die Wasserversorgung an der Einsatzstelle eine besondere Herausforderung dar, da zurzeit die Wasserleitungen in diesem Gebiet erneuert werden. Dies konnte aber durch einen nahen Löschwasserbrunnen und der sofortigen Alarmierung von Tanklöschfahrzeugen kompensiert werden.

Die Halle wurde früher als Bullenstall benutzt und war deshalb unterkellert, konnte allerdings durch die Feuerwehr wegen der Einsturzgefahr nicht betreten werden. Dadurch war nur ein Außenangriff möglich.

Eine Brandsicherheitswache wurde bis zum Morgen durch den Löschzug Mitte und Kräfte der Berufsfeuerwehr sicher gestellt.

Textquelle: Feuerwehr Dormagen

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,674FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel