Donnerstag, 13. Mai 2021

23.02.2015 – Dormagen – Wiederholter Tiefgaragenbrand, Vermeintliche Brandstifterin in Gewahrsam genommen

Dormagen-Innenstadt (ots) – Mit Pressebericht vom 21.02.2015 -05:20 Uhr- berichteten wir über einen Brand in einer Tiefgarage auf der Straße Am Kappesberg. Gegen 00:45 Uhr wurden im Eingangsbereich der Garage brennende Abfallbehälter festgestellt, die von der Feuerwehr gelöscht werden konnten. Am Sonntagabend (22.02.), gegen 21:05 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr abermals zum gleichen Ort gerufen. Wieder brannten Müllcontainer. Das Feuer konnte gelöscht werden. Am frühen Montagmorgen (23.02.), gegen 01:25 Uhr, entdeckte ein Zeuge abermals ein Feuer in dieser Tiefgarage. Diesmal brannten eine Abdeckplane und ein Fahrrad. Neben dem Feuer sah der Zeuge auch eine Frau. Der Beobachter gab an, dass er gesehen hatte, dass diese Verdächtige etwas brennendes unter ein Auto gelegt hatte. Die Feuerwehr löschte das brennende Fahrrad und die Plane. An dem betroffenen Wagen entstand kein Sachschaden. Verletzt wurde durch alle drei Brände niemand, es entstand kein Gebäudeschaden Nach ersten Gesprächen mit der möglichen Tatverdächtigen erhärtete sich der Verdacht, dass sie für die Brandlegungen verantwortlich sein könnte. Die Dormagenerin wurde vorläufig festgenommen. In den ersten Anhörungen macht die Frau teilweise widersprüchliche Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung der Polizei

 

 

 

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,655FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel