24.02.2015 – Grevenbroich Gustorf – Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst durch Kakao

Am 24.02.2015 wurde die Feuerwehr Grevenbroich gegen 19:45 Uhr auf die Straße „Zur Dreikant“ alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Treppenhaus verraucht. Eine Person in der Brandwohnung galt als vermisst. Die Feuerwehr öffnete die im Keller befindliche Wohnung gewaltsam und leitete paralell dazu die Menschenrettung der anderen Hausbewohner ein.

Als Ursache konnte in Brand geratenes Kochgut in der Küche der Kellerwohnung ausgemacht werden. Der Bewohner wollte sich einen Kakao zubereiten und vergaß die Milch auf dem Herd und verließ seine Wohnung.

Da das Treppenhaus verraucht war wurden die anderen Mieter, darunter auch Kinder, des Mehrfamilenhauses wurden mittels Rettungshauben durch die Feuerwehr ins Freie gebracht und durch den Rettungsdienst gesichtet.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kommentieren: