Dienstag, 26. Januar 2021

30.10.2015 – A46 bei Düsseldorf – Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend des 30.10.2015 gegen 22:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A46 in Fahrtrichtung Wuppertal, kurz vor die Anschlussstelle Erkrath / Unterbach alarmiert. Neben einem stark beschädigten Smart, lag beim Eintreffen der Feuerwehr ein silberner Ford auf der Seite. Der Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Der Fahrer des Ford, sowie der Fahrer des Smarts wurden nach ersten Informationen vor Ort schwer verletzt. Beide Opfer wurden unter Notarztbegleitung in Krankenhäuser eingeliefert. Die Autobahn musste für ca. 20 Minuten gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau vor der Einsatzstelle. Wie es zu dem Unfall kommen konnte muss nun die Polizei ermitteln.

[gallery_bank type=“images“ format=“thumbnail“ title=“false“ desc=“false“ responsive=“true“ special_effect=“none“ animation_effect=“bounce“ album_title=“false“ album_id=“452″]

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,744FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel