31.10.2015 – Monheim Baumberg – 25-Jähriger kracht betrunken mit PKW gegen Hauswand und flüchtet

Monheim (ots) – Am Samstag, den 31.10.2015, gegen 21.10 Uhr befuhr ein 25jähriger Düsseldorfer mit seinem VW Golf die Schwanenstraße in Fahrtrichtung Griesstraße. Er kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw in die Hauswand des Hauses Schwanenstraße 11. Anschließend setzte er sein Fahrzeug zurück und flüchtete von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Eine 29jährige Anwohnerin, die durch den lauten Knall auf den Verkehrsunfall aufmerksam wurde, versuchte die Flucht des 25jährigen zu verhindern, indem sie sich hinter das Fahrzeug des Unfallverursachers stellte. Dieser setzte jedoch sein Fahrzeug so rücksichtslos zurück, dass sie zur Seite springen musste. Der 25jährige Düsseldorfer konnte von Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er war leicht verletzt und stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der geschätzte Gesamtsachschaden beträgt 15.000 Euro

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann