07.10.2018 – Langenfeld Berghausen – Großalarm: Dachstuhl von Flüchtlingsunterkunft im Vollbrand

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am 07.10.2018 um 06:00 Uhr zu einem Dachstuhlbrand auf die Straße Alt-Langenfeld alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss einer Flüchtlingsunterkunft erkennbar.
Nur wenige Augenblicke nach dem Eintreffen der hauptamtlichen Wache kam es zu einer Durchzündung und das Dachgeschoss brannte in voller Ausdehnung.
Umgehend wurden die Löschmaßnahmen eingeleitet und parallel wurde die Alarmstufe auf Stadtalarm erhöht und sämtliche Einheiten der Feuerwehr Langenfeld mit Sirene zur Einsatzstelle nachalarmiert.
Im weiteren Einsatzverlauf wurden überörtliche Kräfte der Feuerwehren Monheim, Hilden und Erkrath, sowie der Kreisbrandmeister, der Leitende Notarzt, das DRK und der organisatorische Leiter Rettungsdienst alarmiert.
Nach ersten Erkenntnissen wurde glücklicherweise keiner der Bewohner verletzt. Die Betroffenen wurden im angeforderten Großraumkrankentransportwagen der Feuerwehr Düsseldorf betreut. Durch das Feuer entstand hoher Sachschaden. Der betroffene Gebäudeteil ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.