09.06.2019 – BAB 542 bei Langenfeld – Vollsperrung nach schwerem Alleinunfall

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am späten Nachmittag des 09.06.2019 zu einem Verkehrsunfall auf die A542 in Fahrtrichtung Solingen alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es zu einem schweren Alleinunfall gekommen war.
Ein Mercedes war zuvor nach links in die Leitplanke gekracht und kam nach einigen Metern schwer beschädigt auf dem rechten Fahrstreifen zum stehen. Durch die Feuerwehr wurde die Türe auf der Fahrerseite entfernt um den verletzten Fahrer schonend aus dem Fahrzeug zu retten. Der Patient wurde nach rettungsdienstlicher Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.
Während der Einsatzmaßnahmen musste die A542 in Fahrtrichtung Solingen vollständig gesperrt werden.
Es bildete sich ein Rückstau. Noch während der Rettungsarbeiten kam ein Schaulustiger aus dem Rückstau in die gesperrte Unfallstelle gelaufen um sich ein Bild der Lage zu machen. Der Mann wurde durch einen Polizisten aus der Einsatzstelle entfernt.