Dienstag, 13. April 2021

24.01.2020 – Langenfeld Stadtmitte – Feuer in einem Restaurant und Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus

Am 24. Januar 2020 wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen Mitternacht zu einem Brandereignis auf die Düsseldorfer Straße alarmiert. Dort sollte es laut dem Notruf im ersten Obergeschoss eines Gastronomiebetriebes zu einer Verqualmung gekommen sein. Erste Löschversuche durch anwesendes Personal waren nicht erfolgreich. Aufgrund des Anrufes wurden unter dem Alarmierungsstichwort Keller/Zimmer/Wohnung die Kräfte der hauptamtlichen Wache, des Löschzugs Immigrath sowie der Löscheinheit Richrath und zusätzlich noch der Führungsdienst und eine Einheit zur Führungsunterstützung alarmiert.
Vor Ort eingetroffen, wurde im ersten Obergeschoss eine leichte Verrauchung festgestellt. Umgehend wurden hauptamtliche Kräfte zur Erkundung und zur Brandbekämpfung eingesetzt. Im Rahmen der Erkundung wurde festgestellt, dass Müllreste in einer Tüte in Brand geraten waren und dadurch auch das ausgelegte Laminaten in Mitleidenschaft gezogen worden war. Schnell wurde der brennende Müll abgelöscht und das betroffene Laminat ins Freie gebracht und dort abgelöscht.Im Anschluss daran wurde der Bereich der Brandstelle noch mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester untersucht sowie Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.Zur Schadensursache und zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr Langenfeld keine Angaben machen.Noch während die Einsatzkräfte im Einsatz waren, gab es einen weiteren Anruf auf der Wache. Nur ein paar Häuser weiter sollte der Keller unter Wasser stehen. Da die Einheit aus Richrath sich bereits frei gemeldet hatte, wurde sie umgehend zu der neuen Einsatzstelle entsandt. Vor Ort eingetroffen, stellte der Gruppenführer fest, dass eine Wasseruhr im Keller eines Mehrfamilienhauses undicht geworden war und der Keller ca. 20 Zentimeter unter Wasser stand. Die Wasserzufuhr zu dem Mehrfamilienhaus wurde abgeschiebert und im Anschluss an diese Maßnahme sank der Wasserspiegel sehr schnell, so dass die Feuerwehr nicht tätig werden musste. Von Seiten der Feuerwehr wurden noch die Stadtwerke informiert. Damit war der Einsatz für die Löscheinheit Richrath beendet und alle Kräfte konnten wieder einrücken.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Langenfeld

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,232FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel