26.10.2020 – Monheim Berliner Viertel – Vollalarm: Ausgedehnter Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr Monheim am Rhein wurde in der Nacht (26.10.2020) zu einem Kellerbrand auf die Brandenburger Allee alarmiert.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es zu einem ausgedehnten Brandereignis im Keller eines Mehrfamilienhauses gekommen war. Das Treppenhaus war vollständig verraucht. Umgehend wurde der Treppenraum nach Personen abgesucht und parallel der Löschangriff im Keller eingeleitet. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurde die Alarmstufe auf „Vollalarm“ erhöht. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst auf eine mögliche Rauchgasvergiftung untersucht, blieben aber glücklicherweise unverletzt.
Nach Abschluss der Brandbekämpfung mussten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.